Nachricht

Aufruf zur Unterstützung des Freundeskreises Asyl


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Zahlen der neu ankommenden Flüchtlinge und Asylbeweber sind deutlich zurückgegangen, es befinden sich aber noch viele Flüchtlinge in der Erstunterbringung des Landkreises Reutlingen. Daher ist damit zu rechnen, dass auch im Jahr 2017 eine erhebliche Zahl von Flüchtlingen im Rahmen der Anschlussunterbringung durch die Gemeinde Pliezhausen unterzubringen ist.

Die Betreuung und Integration der Geflüchteten erfolgt zusammen mit dem Freundeskreis Asyl, der die Gemeindeverwaltung intensiv unterstützt. Dieser betreut die Flüchtlinge u.a. durch Patenschaften, im alltäglichen Leben bei Behörden- oder Arztgängen. Diese Unterstützung ist für eine gelungene Integration der bei uns lebenden Geflüchteten unerlässlich.

Durch die steigende Zahl, der in Pliezhausen untergebrachten Geflüchteten stoßen die Helferinnen und Helfer des Freundeskreises Asyl allerdings derzeit an ihre zeitlichen Grenzen bei der Betreuung der Geflüchteten.

Darum möchte ich Sie bitten, bei Interesse, den Freundeskreis Asyl bei seiner wichtigen und wertvollen Arbeit zu unterstützen. Bei Interesse, können Sie sich direkt per E-Mail mit den Verantwortlichen in Verbindung setzen. Sie können sich bei Fragen aber auch gerne unverbindlich an Frau Sell, Tel. 9 80 24 00, wenden. Für Ihr Engagement bedanke ich mich schon heute.
Ihr

Christof Dold
Bürgermeister