Nachricht

Wiederöffnung Rathaus


Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Reutlingen an fünf aufeinander folgenden Werktagen den Schwellenwert von 100 unterschreitet, hat das Landratsamt Reutlingen heute das Außerkrafttreten der sog. Bundesnotbremse zum 22. Mai 2021 öffentlich bekannt gemacht. Mit den aktuell sinkenden Inzidenzzahlen im Landkreis Reutlingen setzt die Gemeinde Pliezhausen in Folge den Wiedereinstieg in den Publikumsverkehr des Rathauses Pliezhausen unter Pandemiebedingungen um. Das Rathaus ist daher ab Dienstag, 25. Mai 2021, wieder zu den üblichen Sprechzeiten regulär geöffnet.

Um längere Warte- und Präsenzzeiten im Rathaus zu vermeiden, bittet die Gemeindeverwaltung auch nach der Wiederöffnung für Angelegenheiten, die eine längere Zeitdauer in Anspruch nehmen, nach Möglichkeit um vorige Terminvereinbarung. Viele Angelegenheiten können auch kontaktlos erledigt werden, sodass für viele Anliegen ggf. kein persönliches Erscheinen notwendig ist. Deshalb wird die Bürgerschaft gebeten, auch weiterhin von den Möglichkeiten der Kontaktaufnahme per Telefon oder E-Mail, über den Postweg oder das Kontaktformular auf der Homepage der Gemeinde Gebrauch zu machen.

Im Rathaus gilt die Maskenpflicht (medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske ohne Ventil). Zudem ist der Zutritt nur Personen gestattet, die weder einer Absonderungspflicht im Zusammenhang mit dem Coronavirus unterliegen noch typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust, aufweisen.

Für den Fall einer gegenläufigen Entwicklung des Infektionsgeschehens und einem erneuten Inkrafttreten der Bundesnotbremse bleibt eine Rückkehr zu den seitherigen Zugangsbeschränkungen („Call & Meet“) ausdrücklich vorbehalten. Die Ortsverwaltungen bleiben vorerst und zunächst bis Ende der Pfingstferien geschlossen.