Nachricht

Geänderte Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung Pliezhausen


Die Gemeinde Pliezhausen bietet ihren Bürger/innen mit bislang 34 Öffnungsstunden im Rathaus Pliezhausen ein sehr weitreichendes Dienstleistungsangebot. Alleine schon die Anzahl der Öffnungsstunden ist außergewöhnlich im Vergleich zu anderen Rathäusern. Dazu bieten auch wenig andere Kommunalverwaltungen den Service, dass prinzipiell alle Amtsbereiche uneingeschränkt zu den Öffnungszeiten zugänglich sind - und nicht nur ein konzentriertes Dienstleistungsangebot innerhalb sogenannter Bürgerämter. Etwas plakativ ausgedrückt gilt der Leitsatz "wir haben kein Bürgeramt, wir sind ein Bürgeramt".
 
Dass sich die Gemeindeverwaltung jetzt dazu entschlossen hat, dieses Serviceangebot etwas zu reduzieren, ist v.a. auf die veränderten Bedingungen des Arbeitsmarktes zurückzuführen. So hat der Fachkräftemangel mittlerweile auch auf der Ebene der Verwaltungsberufe Einzug gehalten. Vor wenigen Wochen war der Presse zu entnehmen, dass die Stadt Stuttgart derzeit 200 vakante Stellen hat. Auch die Gemeinde Pliezhausen konnte in den vergangenen Monaten bei drei verschiedenen Stellenausschreibungen keine Fachkräfte mit der erforderlichen Qualifikation gewinnen.
 
Die Einführung eines Schließtags (am Mittwoch) berücksichtigt deshalb zwei Faktoren. Zum einen wird das vorhandene Personal in die Lage versetzt, effektiver arbeiten zu können. Gerade in den stark frequentierten Bereichen lässt die derzeitige Öffnungszeitenstruktur hier zu wenig Spielraum. Ebenso steht sie auch flexibleren Arbeitszeitmodellen im Wege. Diese sollte die Gemeindeverwaltung aber anbieten können, wenn sie auf dem zunehmend umkämpften Arbeitsmarkt gerade für Nachwuchskräfte attraktiver sein möchte. Flankiert wird diese Maßnahme im Übrigen durch ein neues Ausbildungskonzept.
 
Leider geht diese Maßnahme etwas zu Lasten der bislang sehr großzügig ausgestalteten Bürgerfreundlichkeit. Als Kompensation wird aber immerhin an den verbleibenden 4 Öffnungstagen jeweils noch eine halbe Stunde an die bisherige Vormittagszeit angehängt. Weil das Rathaus damit erst um 12.30 Uhr schließt, gibt dies zumindest mehr Menschen vor Ort die Gelegenheit, innerhalb ihrer Mittagspause einen Rathausbesuch zu machen. Mit den dann noch verbleibenden 29 Stunden Öffnungszeit bewegt sich die Gemeinde Pliezhausen immer noch im vorderen Feld vergleichbarer Kommunen. Dabei werden auch weiterhin alle Amtsbereiche zugänglich sein. Die Verwaltung wird sich außerdem darum bemühen, auf dem Gebiet der e-Bürgerdienste Serviceangebote in ihr Programm aufzunehmen.
 
Die reduzierten Öffnungszeiten gelten ab 01. Januar 2019.
 
Gleichzeitig werden auch die Öffnungszeiten der Ortsverwaltungen reduziert. Auslöser waren auch hier in erster Linie personelle Gründe. Dazu kommen auch wirtschaftliche Aspekte. Die Besucherzahlen in Dörnach, Gniebel und Rübgarten sind äußerst bescheiden und tendenziell rückläufig. Sie rechtfertigen die bisherigen Öffnungszeiten im Grunde genommen nicht. Hinzu kommt, dass mit der Etablierung des Ortsbusses auch für die Bürgerschaft der Ortsteile eine verbesserte Zugänglichkeit zu den Serviceangeboten in Pliezhausen (barrierefrei) gegeben ist.
 
Gemeindeverwaltung Pliezhausen (Rathaus)
Öffnungszeiten Vorm. neu Vorm. bisher Nachm. neu Nachm. bisher
Montag 8.00 – 12.30 8.00 – 12.00 14.00 – 17.00 14.00 – 17.00
Dienstag 8.00 – 12.30 8.00 – 12.00 14.00 – 17.00 14.00 – 17.00
Mittwoch geschlossen 8.00 – 12.00 geschlossen 14.00 – 17.00
Donnerstag 8.00 – 12.30 8.00 – 12.00 14.00 – 19.00 14.00 – 19.00
Freitag 8.00 – 12.30 8.00 – 12.00 geschlossen geschlossen
 
Ortsverwaltungen
Öffnungszeiten neu bisher
Dörnach Dienstag, 14.30 - 16.00 Dienstag, 16.00 - 18.00
Gniebel Dienstag, 9.30 - 11.00 Montag, 16.00 – 18.30 Uhr
Donnerstag, 9.30 – 12.00 Uhr
Rübgarten Dienstag 16.30 – 18.00 Uhr Dienstag, 9.30 – 12.00 Uhr
Donnerstag, 16.00 – 18.30 Uhr