Pliezhausen hilft mit!

Maßnahmen zum Schutz der Artenvielfalt


Aktuelle Studien verzeichnen weltweit einen deutlichen Rückgang der Artenvielfalt von Insekten. Nicht zuletzt versuchen diverse Medien durch ihre Berichte zum Thema "Insektensterben" bei der Bevölkerung Bewusstsein für diese Problematik zu schaffen. Landwirte, Städte und Gemeinden sowie Privatpersonen werden aufgefordert, aktiv zu werden und mit geeigneten Maßnahmen dem Insektensterben entgegenzuwirken.

Auch die Gemeinde Pliezhausen ergreift die Initiative, um die Artenvielfalt der heimischen Insekten zu erhalten und zu stärken. Über die geplanten Maßnahmen der Gemeinde Pliezhausen wurde bereits im Rahmen einer Gemeinderatssitzung und im Amtsblatt berichtet. Grundsätzlich möchte die Gemeinde Pliezhausen bei der Umsetzung der Maßnahmen zweigleisig fahren.

Im ersten Schritt werden Mähschnitte auf ausgewählten Gemeindeflächen reduziert. Dies bedeutet, dass auf diesen Flächen nur noch zweimal anstatt dreimal im Jahr gemäht wird, sodass die Pflanzen ausreichend Zeit haben, ihre Samen auszuwerfen und zu blühen, um den Insekten einen besseren Lebensraum bieten zu können. In diesem Zusammenhang erfolgt der erste Mähschnitt ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt.

Als weitere Maßnahme ist das Anlegen von Blühwiesenflächen auf ausgewählten Gemeindegrundstücken geplant. Im Rahmen des Projekts "Blühender Naturpark Schönbuch " hat diesbezüglich bereits eine Beratung durch Fachleute mit einer gemeinsamen Begehung der Flächen stattgefunden. Da die Bewirtschaftung dieser Flächen einen höheren Arbeits- und Pflegeaufwand zur Folge hat, wurde vorerst eine Blühwiesenfläche auf dem Friedhof "Neue Wiesen" probeweise angelegt. Diese Samenmischung blüht über mehrere Jahre und dient als Lebensraum für diverse Bienen-, Hummel- und Schmetterlingsarten. Das Anlegen von Blühwiesenflächen ist ein Prozess, der mehrere Jahre andauert, bis sich die Blumen und Gräser ausreichend vermehrt haben und eine artenreiche Blühwiese entsteht. Perspektivisch ist das Anlegen weiterer Blühwiesenflächen auf ausgewählten Gemeindegrundstücken geplant. Zudem wird beabsichtigt, auf geeigneten Grundstücken durch gezieltes "Impfen" mit ausgewähltem Saatgut bestehende Wiesen aufzuwerten, um für Insekten weitere Lebensräume zu schaffen. Auch für den Menschen gewinnen diese Flächen an Attraktivität. In diesem Zusammenhang ist auch die Überlegung entstanden, die entsprechenden Flächen zu beschildern, um direkt vor Ort über Maßnahmen der Gemeinde zur Erhaltung der Artenvielfalt informieren zu können und die Bevölkerung für diese Thematik zu sensibilisieren.

Insgesamt hat sich die Gemeinde Pliezhausen durch die Umsetzung der geplanten Maßnahmen die Erhaltung der Artenvielfalt und ökologische Verbesserung der Flächen zum Ziel gemacht. Auch Sie können einen wesentlichen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt unserer heimischen Insekten leisten, indem Sie Ihren Garten durch das Anpflanzen regionaler Wildblumen bereichern und auf das Anlegen von modernen Steingärten verzichten. Weitere Informationen zum Anlegen von Blühwiesenflächen erhalten Sie über die Projekthomepage des Naturparks Schönbuch.

Rathaus Pliezhausen

Ihr Ansprechpartner

Carolin Gerster
Stv. Leiterin Bau- und Liegenschaftsverwaltung
07127 977-151
07127 977-160
E-Mail senden / anzeigen