Verein

Arbeitskreis Dorfmuseum


72124 Pliezhausen

Vorsitzende(r):
Frau Heiderose Tiefenbach, Frau Doris Schuster
07127 71133, 889444
E-Mail senden / anzeigen
^
Vereinsporträt

Der Arbeitskreis Dorfmuseum möchte die Lebensweise und Wohnkultur vergangener Zeiten den heutigen Besuchern nahe bringen und Verständnis für das Leben und Handeln von einst erwecken.
Das Dorfmuseum "Ahnenhaus" im Entenhof 17 in Pliezhausen ist Eigentum der Gemeinde Pliezhausen.

Die Mitglieder des Arbeitskreises erstellen im Wohngebäude und in der Scheune jährlich wechselnde Sonderausstellungen, die im Sommerhalbjahr der Öffentlickeit zugänglich gemacht werden. Das Museum vermittelt die Alltagskultur ihrer früheren Bewohner. Wir pflegen ehrenamtlich die Ausstellungen, den Garten und das Gebäudeensemble, sodass der Eindruck entsteht, die ehemaligen Bewohner wären nur kurz außer Haus.

Über historisch interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich unserem Arbeitskreis anschließen möchten, freuen wir uns sehr.

Wir wollen das Museum für Besucher ab Sonntag, 11. Juli 2021, bis Ende September 2021 öffnen. Das Thema lautet: "Gehütet und bewahrt - Neuzugänge fürs Museum aus Vitrinen und vom Speicher". Wir stellen Gegenstände aus, die wir während der Coronapandemie von der umliegenden Bevölkerung erhalten haben. Die Besucher können unter Hygieneauflagen (Maskenpflicht und Mindestabstand) durchs Museum und den Garten streifen. Coronabedingt finden keine Führungen und Veranstaltungen statt.

Die Öffnungszeiten sind sonntags zwischen 14.00 und 16.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 1 Euro für Erwachsene, Kinder sind frei. Pro Gebäude, Wohnhaus und Scheune sind getrennt zu besichtigen, dürfen 10 Personen gleichzeitig die Ausstellung besuchen. Im Garten gilt keine Mindestanzahl an Personen. Die Mitarbeiter/innen des Dorfmuseums können vor Ort zu den Ausstellungsstücken befragt werden.

^
regelmäßige Termine

Die Termine für die Museumssaison werden unter den Mitgliedern des Arbeitskreises abgesprochen.

Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Arbeitskreis Dorfmuseum« verantwortlich.